Leben retten
zum Weiterblättern bitte Bild klicken ...
Dienstag, 04.10.2011
5065x angesehen
Kommentare
Weiterempfehlen

Zurück

Guten Abend RTL und die DKMS: Gemeinsam Leben retten

Seit Jahren begleiten wir Menschen, die zum Beispiel an Leukämie erkrankt sind und auf eine lebensrettende Knochenmarkspende warten. Ihre Schicksale bewegen uns. Vielen von ihnen konnte noch nicht geholfen werden, weil noch kein passender Knochenmarkspender gefunden wurde.

Wir wollen unseren Beitrag dazu leisten und stellen den Oktober unter das Motto "Mit der DKMS Leben retten". Mit der Aktion wollen wir von Guten Abend RTL gemeinsam mit der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) aufklären.

Helfen auch Sie mit! Lassen Sie sich bei der DKMS registrieren! Retten Sie mit Ihrer Knochenmarkspende das Leben eines Menschen!

Die DKMS, die Deutsche Knochenmarkspenderdatei, gehört zu einem Netzwerk von Organisationen unter dem Dach der DKMS Stiftung Leben spenden. Alle DKMS-Organisationen setzen sich für den Kampf gegen Leukämie und andere Erkrankungen des Blutbildenden Systems und im Fall der DKMS LIFE auch gegen andere Krebserkrankungen ein.

Vor mehr als 20 Jahren wurde die DKMS mit der Aufgabe gegründet, Stammzellenspender für Leukämiepatienten zu finden.

Voraussetzungen für Stammzellenspender:

- Alter: zwischen 18 und 55 Jahren
- körperlich gesund
- mindestens 50 kg wiegen
- einen Body-Mass-Index von 40 nicht überschreiten
- in Deutschland oder nicht weiter als 50 km von der deutschen Grenze entfernt leben

>> Weitere Informationen zu den Voraussetzungen für Stammzellenspender, finden Sie hier.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, sich bei der DKMS zu registrieren:

Bei der Online-Registrierung füllen Sie einfach das Formular im Internet aus und die DKMS schickt Ihnen ein Registrierungsset mit Wattestäbchen nach Hause. Mit diesem Wattestäbchen nehmen Sie einen Abstrich von Ihrer Wangenschleimhaut und schicken diesen an die DKMS zurück. Die Analyseergebnisse werden bei der DKMS gespeichert und für den weltweiten Patientensuchlauf anonymisiert zur Verfügung gestellt.

Wenn Sie mehrere Personen registrieren möchten, können Sie bis zu fünf Registrierungssets anfordern. Sollten Sie noch mehr benötigen, schreiben Sie an Briefspender@dkms.de oder rufen an unter Tel.: 0221 – 94 05 820.



Desweiteren organisiert die DKMS bundesweite Registrierungsaktionen, bei denen Sie sich als potenzieller Lebensspender aufnehmen lassen können. Sie finden eine Aktion in Ihrer Umgebung, indem Sie einfach die Postleitzahl Ihres Wohnortes in die Suchmaske eingeben.


Die Registrierung jedes neuen potenziellen Lebensretters kostet die DKMS 50 Euro.

Der Großteil entfällt hierbei auf die Laborkosten. Diesen Betrag muss die DKMS durch Geldspenden finanzieren.

>> Sollten Sie als Spender nicht infrage kommen, helfen Sie der DKMS mit einer Geldspende, um die Kosten für die Registrierung anderer potentieller Stammzellenspender zu finanzieren.
 

DKMS Spendenkonto
Sparkasse Hannover
Kto-Nr. 910 043 698
BLZ    250 501 80


Was passiert nach der Registrierung?

Nachdem Ihre Blutprobe oder Ihr Wangenabstrich bei der DKMS eingegangen ist, findet die Typisierung statt. Dabei bestimmt ein Labor Ihre individuellen Gewebemerkmale. Jeder Mensch besitzt für ihn typische Merkmale. Bei der Stammzelltransplantation kommt es auf eine möglichst 100%ige Übereinstimmung dieser Merkmale bei Spender und Empfänger an. Zurzeit gibt es über 4.000 verschiedene Gewebemerkmale. Damit es bei Transplantationen nicht zu Abstoßungsreaktionen kommt, müssen die Gewebemerkmale von Spender und Patient nahezu vollständig übereinstimmen.

Nach der Typisierung übermittelt die DKMS Ihre Gewebemerkmale zusammen mit Ihrer Spendernummer in anonymisierter Form an das ZKRD Zentrale Knochenmarkspender-Register Deutschland in Ulm und an das National Marrow Donor Program (NMDP) in den USA.

Ab diesem Zeitpunkt stehen Ihre Gewebemerkmale für die Suche von Patienten aus der ganzen Welt zur Verfügung. Sollten Ihre Gewebemerkmale mit denen eines Patienten übereinstimmen, so nimmt die DKMS Kontakt zu Ihnen auf.

Durch das Engagement von mehr als 2,5 Millionen registrierten potenziellen Stammzellenspendern ist es möglich, dass heute täglich mindestens 12 DKMS-Spender Stammzellen für Patienten auf der ganzen Welt spenden. Seit Bestehen der DKMS konnte so bereits 26.000 Patienten die Chance auf ein gesundes Leben geschenkt werden.

Helfen Sie, Leben zu retten!! Registrieren Sie sich jetzt bei der DKMS!

Kommentare
Aaron
Guten Tag alle zusammen! Ich habe da mal eine Frage. Ist es auch möglich sich, mit noch 17 Jahren (werde im Dezember 18) mit einer Einverständniserklärung der Eltern bei der DKMS registrieren zu lassen? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen!

Speichern Sie diese Seite über...

Spezial

Wetter

 PLZ oder Ort oder Land
  » Start

Aktion

News

Kommentare

blume meint
Ich kann kein video sehen warum?
bei Windeln & Co

aeQuator meint
Ich hatte das Glück Julia kennen lernen zu dürfen und muss sagen, sie ist zu einer ...
bei Tapfere Mädchen

lisa meint
Danke an alle Mitarbeiter der Tierschutzgemeinscha­ft für die liebevolle Arbeit und Betreuung der Tiere.Von eurem ...
bei Tierhof

Behlau Michael meint
Gegen die Beteiligten Emil Peters als Grundeigentümer, Karl-Heinz Best als Bauleiter, die Geschäftsleitung von Wagner ...
bei Kraft der Sonne

jerome blomeier meint
Richtig gut für so eine Leistung macht weiter meine Guten Brüder
bei Mini-Detektive