Kutter-Verkauf
Donnerstag, 03.11.2011
Länge: 2:52
3788x angesehen
Weiterempfehlen

Zurück
Hälfte der Krabbenfischer im Norden will aufgeben



Die Krabbensaison geht allmählich zu Ende und bei vielen der Krabbenfischer macht sich Verzweiflung breit. Es gibt zu viele Krabben für zu wenig Geld. Vom aktuellen Kilopreis können die Fischer nicht leben. Deshalb starten 50 von ihnen aus Schleswig-Holstein nun einen ungewöhnlichen Hilferuf. In der neuesten Ausgabe des "Fischerblattes" haben sie Verkaufsanzeigen für ihre Schiffe geschaltet. Damit steht rund die Hälfte der schleswig-holsteinischen Krabbenkutter zum Verkauf.

Reporterin Friederike Erhard berichtet im Video.
Speichern Sie diese Seite über...

Spezial

Wetter

 PLZ oder Ort oder Land
  » Start

Aktion

News

Kommentare

Karl meint
wo ist der Beitrag?
bei Stress

Sebastian Büttner meint
Ein tolles Extra-Angebot, bei dem die Kinder mit Tieren in Kontakt kommen. Besser als jede Playstation! ...
bei Schaf und Esel

mastercCriicxxx96 meint
bitte ein Sequel oder ein HD Remake die Aufösung ist total verkrüppelt, toll was ihr da ...
bei Im Rollstuhl

olga meint
Hey liebes hh-singt team ganz vielen lieben dank dafür was ihr jede woche aufe beine stellt ...
bei Hamburg singt

Merkel meint
Dieses Heim, das Team und die Leitung sind großartig. Auf dem ersten Blick wirkt alles unordentlich, ...
bei Tiertherapie