Verurteilt
Donnerstag, 07.01.2010
Länge: 2:35
11403x angesehen
Weiterempfehlen

Zurück
Wenn es um feige Flaschenwürfe aus dem Hinterhalt geht, sind sie ganz vorne mit dabei - vermummte Randalierer.

Wenn sie dann aber erwischt und verhaftet werden, werden sie plötzlich ganz kleinlaut. So wie ein 46-jähriger Mann, der sich am Donnerstag vor dem Hamburger Amtsgericht verantworten musste. Beim Schanzenfest im Juli vergangenen Jahres soll er zwei Flaschen auf Polizisten geworfen haben. Das Gericht wertete das als versuchte schwere Körperverletzung und verurteilte den Mann nun.

Wie das Urteil gegen den Flaschenwerfer ausgefallen ist und warum die Gewalt gegenüber Polizisten immer brutaler wird – Eva Krell und Roland Boros waren vor Ort.
Speichern Sie diese Seite über...

Spezial

Wetter

 PLZ oder Ort oder Land
  » Start

Aktion

News

Kommentare

Karl meint
wo ist der Beitrag?
bei Stress

Sebastian Büttner meint
Ein tolles Extra-Angebot, bei dem die Kinder mit Tieren in Kontakt kommen. Besser als jede Playstation! ...
bei Schaf und Esel

mastercCriicxxx96 meint
bitte ein Sequel oder ein HD Remake die Aufösung ist total verkrüppelt, toll was ihr da ...
bei Im Rollstuhl

olga meint
Hey liebes hh-singt team ganz vielen lieben dank dafür was ihr jede woche aufe beine stellt ...
bei Hamburg singt

Merkel meint
Dieses Heim, das Team und die Leitung sind großartig. Auf dem ersten Blick wirkt alles unordentlich, ...
bei Tiertherapie